​​Der jährlich im Frühjahr stattfindende MEPA Hauptkurs bildet den „Kernbereich" der Fortbildung. Der Kurs dauert 7 Wochen. Kurssprache ist Deutsch.

Bis zu 26 Teilnehmende erfahren in den Mitgliedsländern auf hohem Niveau eine praxisorientierte Fortbildung zu dem zentralen Thema „Vorbeugung und Bekämpfung von international relevanter Kriminalität".

Während der Kurszeit sind fallbezogene Workshops zu aktuellen Themen zu bearbeiten.

Wenn Sie Interesse an den ausgearbeiteten Fallstudien, Abschlussarbeiten und Workshop-Ergebnisse haben, wenden Sie sich an die nationalen Verbindungsstellen. Eine Übersicht der Workshop-Ergebnisse finden Sie hier.