Aktuelles

Okt 16
MEPA Fachseminar Menschenhandel in Bern/CH

​Vom 3. – 5. Oktober 2023 fand in Bern das Fachseminar «Menschenhandel» der Mitteleuropäischen Polizeiakademie MEPA statt. 22 Polizeikader (Offiziere und höhere Unteroffiziere) aus Deutschland, Österreich, Ungarn, der Slowakei und der Schweiz haben sich über die Herausforderungen und Entwicklungen im Bereich Menschenhandel ausgetauscht.

16 Referentinnen und Referenten aus verschiedenen Behörden und Institutionen (fedpol BKP, Kantons- und Stadtpolizeien, Staatsanwaltschaft ZH, BA für Justiz, Fachstelle Frauenhandel und Frauenmigration FIZ, Fremdenpolizei Stadt Bern) haben dabei anhand konkreter Fälle die neuesten Erkenntnisse mit den Teilnehmenden ausgetauscht.

Die MEPA (www.mepa.net) hat zum Ziel, die grenzüberschreitende Kriminalitätsbekämpfung durch gezielte, praxisorientierte Bildungsgefässe zu unterstützen. Das Schweizerische Polizei-Institut SPI ist die Nationale Verbindungsstelle MEPA Schweiz und organisiert jährlich mehrere Seminare und Kurse.

Herzlichen Dank an alle Referentinnen und Referenten sowie ihre Institutionen, welche die Aus- und Weiterbildung unterstützen.

Das Schweizerische Polizei-Institut SPI – Von der Polizei. Mit der Polizei. Für die Polizei.



With financial support from the Prevention of and Fight against Crime Programme of the European Union
European Commission - Directorate-General Migration and Home Affairs

Impressum
Copyright © by MEPA - Webadministration 2015